Welcome to the Blog


Die Gefahren für unseren einheimischen Braunbrustigel

sind vielfältig und er gerät zunehmend in große Not.

Darum kümmere ich mich mit viel Herzblut bereits seit

über 10 Jahren u.a. um diese bedrohte Tierart.

Über 200 Tiere wurden mittlerweile aufgezogen, behandelt,

gepäppelt, medizinisch versorgt und überwintert.

Es kostet enorm viel Zeit, Kraft, Geld und jede Menge Nerven,

aber jedes einzelne kleine Leben ist es wert!

Sonntag, 3. November 2019

Unterstützung für die Igel-Nothilfe-Taubertal durch Spenden




🐾💖🐾💖🐾💖🐾💖🐾💖🐾💖🐾💖🐾



                                                                           


                                                                                                       

Wer also den einheimischen Igel und meine Arbeit für die Igel 
unterstützen und damit gleichzeitig einen wichtigen Beitrag
 zum Artenschutz leisten möchte, hat vielfältige Möglichkeiten:  



Patenschaften

Wer möchte, kann eine Patenschaft für einen 
Igel nach Wahl übernehmen. Die Höhe der Beteiligung kann 
jeder selbst bestimmen und es gibt regelmäßig
Updates und Fotos des Tieres, bis zu seiner Auswilderung. 


Pflegestellen 

Wenn jemand gern selbst die Verantwortung für die Pflege
eines Igels übernehmen möchte, oder / und die Möglichkeit
der Überwinterung oder der Auswilderung in einem geeigneten Areal hat,
kann mit jeglicher Unterstützung, Betreuung und Begleitung rechnen !


 Amazon

Wunschliste für die Igel-Nothilfe-Taubertal 
(Christine Kilimann)
Hier können Sie eine Futterlieferung
nach Wahl und Betrag direkt 
hierher an die Futternäpfe liefern lassen.


https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/1QE7WTYZDIQVV?ref_=wl_share
(Link direkt in den Browser kopieren)


PayPal:

 c.dreamcatcher@t-online.de  


Spendenkonto

VR-Bank Mittelfranken 
IBAN: DE30 7656 0060 0004 0991 84
BIC: GENODEF1ANS


Flohmarkt- Artikel

Deko, Haushaltswaren, Lampen und alle gut erhaltenen Dinge, 
die sich auf dem Flohmarkt noch verkaufen lassen.
Jeder Euro zählt, um Tierarzt- oder Futterkosten 
zu finanzieren 😉


 Sachspenden 

wären ebenfalls hilfreich - 
immer wieder benötigt werden:

saubere Zeitungen
Zewa-Rollen
Handtücher, Bettwäsche
Holzboxen , Kisten 
Hasen- oder Meerschweinkäfige
größere Kunststoffboxen 

 Allerdings sollte hier unbedingt eine
vorherige Absprache erfolgen 📞📧


 Spendenboxen  

gibt es z.Bsp. bei Tierärzten 
💗-lichen Dank, dass ich sie dort aufstellen darf 💗




Egal für welche Möglichkeit Sie sich entscheiden, 
jeder auch noch so kleine Beitrag kommt 
einzig und allein den Igeln zu Gute und ermöglicht mehr Tieren
in Not zu helfen !



Im Voraus herzlichen Dank 
auch im Namen aller Stachelkugeln

🙏💗💗💗🙏






🐾💖🐾💖🐾💖🐾💖🐾💖🐾💖🐾💖🐾



Anmerkung für die Nutzung des Blogs:

Um keinen Post zu verpassen, kann man sich mit seiner E-Mail-Adresse
rechts unter  Follow by Email  eintragen.
Man bekommt dann den Post direkt ins Postfach geschickt. 
(Mir werden diese Mail-Adressen nicht angezeigt!)

Last but not least:
Jeder Post hat eine Kommentar-Funktion 💭
Würde mich sehr über ein Feedback freuen oder 
über Fragen and so on .......😉






Kommentare:

  1. Starke Leistung!
    Gerne werde ich etwas spenden, um diese wertvolle Arbeit zu unterstützen!
    Weiterhin viel Erfolg und Kraft und liebe Grüße aus Wallhausen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sissi,
      ganz lieben Dank - Du bist die Erste *tierisch freu*
      Ganz liebe Grüße back
      Chris

      Löschen
  2. Nach langer Zeit schaue ich hier mal wieder rein. Mir gefällt der Blog wirklich sehr gut.
    Ich habe die Verfasserin vor etwa 18 Jahren im Internet kennen gelernt. Wir haben regelmäßigen Kontakt, leider seit etlichen Jahren nur telefonisch, da wir räumlich weit voneinander entfernt wohnen.
    Für mich ist sie so etwas wie die Mutter Theresa für Igel.
    Ich weiß, dass sie für ihre Tiere alles gibt und sich schon oft verausgabt hat, sowohl psychisch, als auch physisch und finanziell.
    Wer wirklich etwas für Tiere tun möchte, hat hier mit einer Spende eine sehr gute Möglichkeit dazu.
    Das die Spende auch wirklich den Igeln zugute kommt und nicht zweckentfremdet wird, dafür lege ich meine Hand ins Feuer und das mache ich wirklich selten.
    Wer noch Fragen dazu hat, kann mich auch gern kontaktieren unter juergenwier@web.de.

    Dann wünsche ich allen, die meinen Kommentar lesen, frohe Weihnachten und einen Superrutsch ins neue Jahr J.

    Jürgen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jürgen,
    danke für Dein Statement :-)
    Das zeigt doch wieder, dass Entfernung für eine Freundschaft keine Rolle spielt. Schön dass es Dich gibt.

    LG Chris

    AntwortenLöschen