Welcome to the Blog



"Wer Tiere qu├Ąlt
ist unbeseelt
und Gottes guter Geist ihm fehlt,
mag noch so vornehm drein er schaun,
man sollte niemals ihm vertraun."

*** Johann Wolfgang von Goethe***


Mittwoch, 28. Juni 2017

R.I.P OLE ­čśó

OLE kurz vor seiner Auswilderung
(Leider gibt es kein Profilfoto von ihm)


OLE - wurde als kleiner Igelmann am 11.05.2016
mit 493 Gramm auf der Wiese im Garten gefunden.
Er war ├╝bers├Ąt mit Zecken und hatte die ├╝blichen
Verd├Ąchtigen - Husten und gr├╝nen Kot.

Eine Behandlung war unumg├Ąnglich und er war
und blieb immer ein scheuer Vertreter seiner Gattung.
Anfang Juli 2016 ging er mit etwas "Reisespeck" in die Freiheit. 
Gerade noch rechtzeitig, um den Sommer und die Natur zu nutzen und zu genie├čen.

Auch in diesem Fr├╝hjahr lies er sich wieder im Garten blicken.
Das letzte Mal wurde am 15.06.2017 dokumentiert,
dass er, von ein paar wenigen Zecken abgesehen, mit 1.225 Gramm
den Winter wohl gut ├╝berstanden hat und gut gen├Ąhrt ist.

Heute Vormittag fand ich ihn eine Stra├če unterhalb, direkt neben dem 
Bordstein. ├äu├čerlich waren keine Verletzungen zu sehen, 
aber vermutlich wurde er von einem Auto erfasst..... !?!

Erst am Sonntag hatte ich bereits ein stattliches Igelm├Ąnnchen
von der Stra├če geholt, welches in einem Nachbarort 
ebenfalls ├╝berfahren wurde

Es ist jedesmal einfach nur traurig, wenn man 
sieht, wie viele dieser stillen Gesellen
auf den Stra├čen ihr Leben lassen.


Seine blaue Markierung war auf dieser Seite 
nur schwach, aber auf der anderen deutlich zu erkennen.


Nun ist er wieder zur├╝ckgekehrt in den Garten, in dem er einst 
gefunden wurde. Er hatte ein verdammt kurzes Leben ­čśó

R.I.P    OLE



Keine Kommentare:

Kommentar ver├Âffentlichen