Welcome to the Blog


Die Gefahren für unseren einheimischen Braunbrustigel

sind vielfältig und er gerät zunehmend in große Not.

Darum kümmere ich mich mit viel Herzblut bereits seit

über 10 Jahren u.a. um diese bedrohte Tierart.

Über 200 Tiere wurden mittlerweile aufgezogen, behandelt,

gepäppelt, medizinisch versorgt und überwintert.

Es kostet enorm viel Zeit, Kraft, Geld und jede Menge Nerven,

aber jedes einzelne kleine Leben ist es wert!

Sonntag, 12. Juni 2016

Igel in Freiheit - the best ever !

Hübsche Igellady im Garten zu Besuch


Das Wetter ist durchwachsen - Sonnenschein und Regen
im Wechsel und die Temperaturen liegen bei
moderaten 20 - 25 Grad - not bad :-)

Es gibt regen Betrieb im nächtlichen Garten und
nicht selten auch Rangeleien - sei es um die
Eingänge zu den Futterhäusern oder auch
um die weiblichen Stachelgäste.

Eine besonders hübsche Lady war gestern zu Besuch



Regelmäßig läuft mir auch Primus über den Weg,
meistens ergreift sie sofort die Flucht, 
aber nicht, ohne ein empörtes Fauchen von 
sich zu geben.



Primus - not amused




Primus 




Aus alt mach Igelig


Eine alte Leidenschaft für handwerkern und streichen
kommt bei dieser Kiste wieder zum Vorschein ;-)


Salbei in Blüte

Brombeeren


Am schönsten sind die Blumen,
die man gar nicht gesät hat ;-)