Welcome to the Blog


Die Gefahren für unseren einheimischen Braunbrustigel

sind vielfältig und er gerät zunehmend in große Not.

Darum kümmere ich mich mit viel Herzblut bereits seit

über 10 Jahren u.a. um diese bedrohte Tierart.

Über 200 Tiere wurden mittlerweile aufgezogen, behandelt,

gepäppelt, medizinisch versorgt und überwintert.

Es kostet enorm viel Zeit, Kraft, Geld und jede Menge Nerven,

aber jedes einzelne kleine Leben ist es wert!

Samstag, 28. Januar 2012

Yellowpoint is back ...




Am Freitag war ich mit der kleinen Lady beim TA. Sie macht mir bissi 
Sorgen und deshalb muss sie vorerst wieder ins Haus. Nächste 
Woche sehen wir dann weiter.
Dabei wäre jetzt das Wetter eigentlich ideal um im Freigehege 
den Winterschlaf zu üben *seufz* -
Na dann .....





Donnerstag, 26. Januar 2012

Gassi gehn iss ja sooo schöööön .....*brrr*









Wenn Frauchen mit Herrchen und dem Kind -
in Urlaub fährt, mal ganz geschwind,
ist DAS dann DIE Gelegenheit,
egal ob's regnet, friert oder schneit.

Mit Cindy raus in die Natur zu gehn -
ach Gassi gehen iss ja sooo schöön ;-)))




🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾

Mittwoch, 25. Januar 2012

Minusgrade und Erinnerungen






Fuchur- Maunzi und Ramboo

Wir haben tatsächlich Frost und soviel Gedanken wie in 
diesem Jahr hab ich mir noch nie übers Wetter gemacht. Das mag wohl in
 erster Linie an den stacheligen Kameraden liegen, die mich seit November letzten 
Jahres ziemlich beschäftigen.

Pinky war wieder mal wach und hat gefressen. Mal sehen, ob sie jetzt 
noch einen weiteren Versuch startet - man darf gespannt sein.
Yellowpoint scheint auch noch nix vom dauerhaften Winterschlaf zu halten ......
aber zum Glück ist er ebenfalls in guten Händen.

Einzig die Igel im Garten - Lady Red, Mr. Blue, Greeny 
und die anderen - lassen sich nicht blicken. Auch das Fressen bleibt unberührt. 
Es bleibt zu hoffen, dass das eher ein gutes Zeichen ist.

Beim gestalten dieses Blogs sind inzwischen viele Ideen entstanden und 
wieder verworfen ;-))) Ganz sicher werden aber Begleiter aus vergangenen 
Tagen und Jahren auch hier präsent sein.
Wie zum Beispiel Fuchur-Maunzi und Ramboo.


Fuchur ist zwar ein merkwürdiger Name, aber er passte als diese 
ängstliche Wesen - immer die letzte am Futternapf - nur zaghaft ihre Umwelt 
eroberte. Sie wurde in meinem Schuppen geboren und siehe da, nur wenige Monate 
später bekam sie ein einziges Baby => Ramboo !! Einzigartig !!
Beide hatten leider nur ein kurzes Leben und sind bis heute unvergessen!




Montag, 23. Januar 2012

Von wegen Frost - "Pisswetter" ist angesagt ....










Tja, aus dem anfänglichem Winter wurde nun wieder ein 
"hässlicher November" - kein wirklich tolles Wetter für Mensch und Tier. 
Der Garten verwandelt sich in eine Schlammpiste und bei den 
Igelnestern ist zu befürchten, dass die Stacheltiere darin absaufen .....*seufz*
Na dann können wir nur hoffen, dass es doch bald sowas wie einen 
waschechten Winter gibt - mit Kälte und Schnee ;-)

Mittwoch, 18. Januar 2012

Endlich Frost .....









Pinky ist im Winterschlaf - jedenfalls  deutet alles darauf hin. 
Sie hat seit 2 Tagen nichts mehr gefressen und auch das Futterabteil ihres 
Schlafhauses ist sauber und frei von jeglichen Spuren.
Ich hoffe sehr, dass ihren Winterschlaf ungestört halten kann und 
es nicht so schnell wieder allzu mild wird.

Samstag, 7. Januar 2012

Regentropfen- die an die Fenster klopfen ....








Passend zum Wetter  - heute mit vielen Regentropfen.
Ein Winter, der keiner ist - jedenfalls bis jetzt. Was nicht ist kann ja noch werden ;-)
Meine Igeline Pinky hat das Winterschlafen nur für zwei Tage geprobt - nu iss sie wieder
wach, futtert und polstert ihr Schlafhäuschen.