Welcome to the Blog



"Wer Tiere quält
ist unbeseelt
und Gottes guter Geist ihm fehlt,
mag noch so vornehm drein er schaun,
man sollte niemals ihm vertraun."

*** Johann Wolfgang von Goethe***


Samstag, 2. Februar 2019

Die letzten Igel-Notfälle aus 2018

Wunderschöne Eiskristalle

Inzwischen ist es Winter geworden, auch wenn dieser öfter mal die 
Richtung wechselt :-) Mal gibt es satte Minusgrade und dann
wird es wieder milder und regnet.

Die beiden letzten Igel-Notfälle konnten noch gar nicht veröffentlicht werden,
da mittlerweile 21 Igel zu versorgen waren. Die Aufrüstung für die 
Wintergehege lief auf Hochtouren und nahm jede freie Minute
in Anspruch, damit die Unterbringung ermöglicht werden konnte.

Am 04.12.18 kam Lucy mit 314 Gramm. Sie war davor über eine Woche
bei ihrer Finderin Sabine K. - nahm aber nicht zu.
Hier kam sie an und hatte ordentlich Flöhe im Gepäck. Sie futterte reichlich
und mindestens genauso viel hinterließ sie dann auch 💩

Lucy 

Dennoch stimmte etwas nicht, denn ihr Gewicht schwankte ständig und
hatte sie kaum ein paar Gramm zugenommen, waren diese 
spätestens am nächsten Tag wieder weg 😮
Natürlich hatte sie auch bis zum Kragen Darmparasiten und der Husten
wies eindeutig darauf hin, dass auch Lungenwürmer ihr Unwesen treiben.
Infusionen, Aufbaumittel, Schleimlöser und mit Bedacht die erste Entwurmung
gegen die Darmparasiten. Ihr Gewicht stieg und fiel und es dauerte eine 
gefühlte Ewigkeit, bis wir endlich mal 350 Gramm erreicht hatten.
Sicher auch nur, weil sie inzwischen auch Antibiotikum bekam. 

Lucy gibt nicht auf 

Zeitweise musste sie dann Zwangsgefüttert werden, da sie 
auch nicht mehr 
fressen wollte. So wurde sie alle paar Stunden gefüttert, damit das Gewicht 
nicht allzu sehr runter ging. Zu allem Übel kam dann auch noch Durchfall dazu 😟

Anfang Januar ging es langsam bergauf, aber noch immer schwankt ihr Gewicht 
in einer Größenordnung, die bis dato so langanhaltend noch bei keinem
Pflegling vorgekommen ist. 

Inzwischen wurden auch die Lungenwürmer behandelt, da sie endlich die 500 -Gramm
überschritten hat. Allerdings hustet sie noch immer und die Schwankungen 
beim Gewicht bewegen sich teilweise bis zu 50 Gramm rauf und runter 😒
An Winterschlaf ist so noch nicht zu denken. 



Lucy ist einfach bezaubernd 


🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾



Am 13.12.2018 wurde dann die kleine Emma gebracht - sie
wog 226 Gramm und es wimmelte nur so von Flöhen auf ihr.
Sie wurde am Vormittag in MGH von Elisabeth J. gefunden und befand 
sich bereits in einem sehr kritischen Zustand. 



Dennoch bestand Hoffnung, als wir endlich alle Flöhe erwischt hatten,
sie sich auf der Wärmflasche erholen konnte und auch Fencheltee und etwas
Nahrung zu sich genommen hatte.

Doch mit dem Fressen wurde es zunehmend schwierig, da sie nichts bei 
sich behielt. Ein grünschleimiger Kot verhieß nichts Gutes.
Trotz Antibiotikum und Infusionen haben wir am Ende den Kampf
verloren, da sie immer weiter an Gewicht verlor.
In einer Kotprobe fand sich ein Darmsaugwurmei, worauf sie sofort dagegen 
behandelt wurde. Vermutlich war es aber bereits zu spät ....... 😥

Der Darmsaugwurm wurde in früheren Jahren überwiegend 
in Norddeutschland festgestellt. Inzwischen hat er sich auch in Süddeutschland
ausgebreitet. Er ist im Kot nicht immer und auch nicht so einfach festzustellen, 
endet unbehandelt aber immer tödlich. 



R.I.P kleine Emma 🌈😥



🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾🐾



Und was ist nu mit Winterschlaf?

Nun ja, einige Igel halten tatsächlich bereits Winterschlaf, 
aber bei anderen gibt es ein ständiges hin und her. 
Mal lassen sie sich tagelang nicht blicken und dann wieder 
fressen sie täglich ihre Ration bis auf den letzten Krümel.

Doch die Hoffnung stirbt zuletzt, dass irgendwann
tatsächlich für ein Weilchen Ruhe einkehrt
und alle Winterschlafen 😏



Kurzzeitig waren die  Wintergehege der Stachelritter richtig eingeschneit 👍







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen