Welcome to the Blog


Die Gefahren für unseren einheimischen Braunbrustigel

sind vielfältig und er gerät zunehmend in große Not.

Darum kümmere ich mich mit viel Herzblut bereits seit

über 10 Jahren u.a. um diese bedrohte Tierart.

Über 200 Tiere wurden mittlerweile aufgezogen, behandelt,

gepäppelt, medizinisch versorgt und überwintert.

Es kostet enorm viel Zeit, Kraft, Geld und jede Menge Nerven,

aber jedes einzelne kleine Leben ist es wert!

Freitag, 31. Oktober 2014

Halloween ;-)

 
 
 
 
 
Halloween - nicht wirklich mein Fest -
aber mit Kindern Kürbisse schnitzen
und auch selbst mal kreativ sein - das macht echt Spaß !
 
Über die Herkunft und die Bräuche gibt es sooo viele
Texte und Berichte im Netz, deshalb hier "nur" ein
paar Bilder unseres werkelns ;-)
 
 
 
 
Mit Spaß dabei ....
Leider verwackelt ..... :-(
Wir haben fertig ........*puuh*
 
 
Die Gesichter wurden sorgfältig von den Kids ausgesucht und sollten eher freundlich sein ..........
 
 

Hier leuchten nicht nur die Kürbisse .....
 
 
 
 
Trio komplett
 
 
 
 
 
 
 
Erster Kürbis vom letzten Jahr  - eher grimmig 
 
 
 
 
Geister - der Renner beim Bäcker heute *smile*
 
 
 
 
Erster Versuch........ ausbaufähig ;-)


 


Sonntag, 26. Oktober 2014

Igel-Expertin Karin Oehl live im TV

 
 
 
 
Im Jahre 2012 habe ich aktiv angefangen,
mich um den Igelschutz zu kümmern und mich mehr und mehr
über diese Wildtiere zu informieren.
 
Durch eine erfahrene Blogschreiberin und Igelschützerin Hedschie wurde
ich damals auf ein kompetentes Forum aufmerksam
gemacht - das Forum von Karin Oehl.
Bin noch heute sehr dankbar für diesen Tipp!
 
Hier geben Karin und Kalle nach den Vorgaben von Pro Igel
kompetenten Rat und Unterstützung für jeden Igelfinder  :thumbsup:
 
Und gestern konnte man nun die Expertin Karin Oehl live im Fernsehen
und damit verbunden natürlich auch im Internet ansehen - unter folgendem Link:
 
 
 
 
       Falls der Link nicht automatisch funktioniert - einfach in den Browser kopieren ;-)




Link zum Forum:

http://forum.igel-hilfe.org/index.html
 

 
 

Montag, 13. Oktober 2014

Der Herbst, die Stachelritter und ein bißchen Wehmut .....

Herbststimmung

Stockrosen - inzwischen leider verblüht




Wie ist sie doch vergänglich,
die schöne Blütenpracht,
und doch hat sie den Sommer,
damit so herrlich erst gemacht.
 
Und nun steigen im Morgengrauen,
die Nebelschleier empor,
und bringen nach langem Ringen,
eine andere Farbenpracht hervor.
 
So hat doch jede Jahreszeit,
zu bieten gar so viel,
und bringt uns immer wieder,
ein neues Farbenspiel.
 
 
                                                                    by Aisleng
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Stachelige Gäste
 
 
 Inzwischen ist es schon sehr herbstlich und die Stachelritter besuchen
eifrig die Futterhäuser. Nachdem der erste Igelzwerg Benny
wegen starkem Durchfall "notaufgenommen" wurde, ist ein weiterer
Igelzwerg - Akki aufgetaucht. Auch bei ihm war Durchfall festzustellen und
nun werden beide wohl die Kotprobenuntersuchung abwarten müssen,
bevor sie wieder in die Freiheit können.
Zwar müssen sie noch ordentlich an Gewicht zulegen,
aber das sollte noch zu schaffen sein - sofern sie nicht allzu krank sind.
 
 
Benny - (noch) mit gutem Appetit













 
Akki - viel kleiner als Benny
  
By the way - der propere Igelmann konnte wieder in die Freiheit, denn
auch nach eingehender Untersuchung konnte keine Wunde
unter den blutverkrusteten Stacheln gefunden werden.
Nachdem auch die Hinterlassenschaften so aussahen,
wie sie aussehen sollen, zog er wieder seines Weges und ward
bisher auch nicht wieder gesichtet :-)
 
 
Igelmann -wenig kooperativ beim Fotoshooting  ;-)
 
 
 
 
Was der Garten so hergab ....... ;-)
 
 
 
Kirschen satt - zugegeben, die gab's schon im Frühsommer ;-)
 
Mehr als 50 Gläser Kirschen und Marmelade fanden viele dankbare Abnehmer ;-)


  

 

Herrlich große Haselnüsse und auch Zwetschgen - wie wunderbar,
wenn der Garten solche Gaben beschert!
 
 
 
Herbstlicher Blütenstrauß
  
Zebragras - es wird jedes Jahr einige Zentimeter höher!
Farbenvielfalt
 
Und wieder ein Mäuseleben gerettet ;-)))
 
 
 
 
 
Weinberge vor der Haustür - einfach schön.
 
 
 
 
  
 
 
 
 
 
 
 

Montag, 6. Oktober 2014

Rückblück auf den Sommer 2014


Kräuterspirale mit integriertem Bachlauf

                                                   Der Sommer neigt sich dem Ende zu
und ich möchte einige Eindrücke und Erlebnisse zur
Erinnerung hier "festhalten" -
ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Perfektion ;-)
 
Vielleicht macht es dennoch dem einen oder anderen
Besucher Laune, sich durch zu klicken und zu verweilen.
Auch Gedanken und Anmerkungen sind
immer willkommen.


 
 
 
So schön kann Sommer sein ....
 
 

Farbenpracht der vergangenen Sommermonate



 
Die Blüten geben noch mal alles ....




                                                                         
 
 
 

 
 
Meine Kräuterspirale Anfang diesen Jahres

.... inzwischen schon mehrfach "gestutzt"

Es geht doch nichts über Wassergeplätscher im Garten
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
Streiky findet immer neue Plätze zum relaxen  -
diesmal auf dem Mini-Gewächshaus für Tomaten ;-)



Gerettet vor Streiky, der mit sattem Bauch, das Mäuschen
gar grausam in seinen Fängen hielt.
Da ihm die Kleine chancenlos ausgeliefert war,
musste eingegriffen werden ;-)
Am anderen Ende des Gartens konnte Sie dann
wieder in die Freiheit.
 
 




.... während sich diese Maus auf dem Balkon eingenistet hat.
Sie wurde gefangen für die Freiheit - und hat im Garten
(hoffentlich) ein neues Zuhause gefunden.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


  
  
 
Besuch im Kloster mit meiner liebsten Freundin - ein ganz besonderes Erlebnis!
 
 

 
 
 
 
 


Malerische Landschaft -
                   für Ruhe und inneren Frieden -
                           im Schweigen und Meditieren.





















Und dann war da noch -

  
 
Vollmondtrommeln - auch mit einer lieben Freundin.
In der Natur beim Trommeln Altes loslassen und sich Neuem öffnen -
ebenfalls spannend und inspirierend!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
The End