Welcome to the Blog



"Wer Tiere quält
ist unbeseelt
und Gottes guter Geist ihm fehlt,
mag noch so vornehm drein er schaun,
man sollte niemals ihm vertraun."

*** Johann Wolfgang von Goethe***


Dienstag, 31. Dezember 2013

Jahresende - eine besondere Zeit


 
 
 
 
 
 
 
  Das Jahresende ist eine besondere Zeit,

zum Innehalten und Pläne machen,

und wenn man Glück hat, auch um viel zu Lachen.

 
Man schaut zurück auf ein turbulentes Jahr,

und so manches Ereignis ein freudiges war.

Doch neben Freud ist auch Leid zu beklagen,

bei  manchen an überwiegend vielen Tagen.

 
Ist es Schicksal oder Karma,

wer kann das schon wissen,

jeder wird sein Päckchen wohl tragen müssen.

 
Mit Sicherheit kann es aber nicht schaden,

im neuen Jahr auch mal Neues zu wagen.

Mit Optimismus und Hoffnung voran zu gehen,

und sich eher selten nach „Altem“ umzudrehen.

 

Schließlich stirbt die Hoffnung doch zuletzt,

und der richtige Zeitpunkt ist immer JETZT.

 
Und wenn es gelingt,

im Hier und Jetzt zufrieden zu sein,

und nicht immer nach neuen Dingen zu „schrein“,

dann wird unser Leben auch ein glückliches sein.

 
In diesem Sinne,

allen ein gutes Gelingen,

für privates, berufliches und Herzensdingen.

 
Möge es das neue Jahr gut mit Euch meinen,

und Euch die richtigen Wege zeigen.

Mögen die Ereignisse eher freudige sein,

und Glück, Gesundheit und Zufriedenheit

eure Begleiter sein.

 
Dies wünscht Euch

ohne lautes Peng Peng

eine nachdenkliche Aisleng

 
 

 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen